Archiv für den Monat: Januar 2009

12. Januar 2009

Befrager antworten mit Premium-Komfort

Eine unbedeutende An-den-Rand-Geschrieben-Notiz machte mir am Wochenende erneut mein verkümmertes Gefühlsleben deutlich. Einer eingängigen Studie zufolge soll es Menschen geben, die 20 Jahre lang dauernde Euphorie empfinden können. Nehmen sie zu viel Ecstasy oder leide ich an Bua- oder Boa-Lecithin-Mangel, ist in meiner Waschseife zu wenig Ringelblumen-Extrakt, schwimmen in meinem Mittagssüppchen zu geringe Spuren an wertvollen Spurenelementen? Ist meine Aufnahme an wertlosen Mineralien und Ballaststoffen zu groß oder zu klein? Selbst die tägliche Prise in alles vermengte Geschmacksverstärker bringt mich nicht in Hochstimmung.

Mauerfall: Euphorie weg hieß die Überschrift. Wenn Mauern fallen, können Leute begeistert sein, kann ich mir vorstellen; innere Mauern soll man erst gar nicht haben, sie sind für den freien Menschen eine Schande, und deshalb werden Mauern immer wieder fallen. Also kein Wunder, daß die Euphorie über gefallene Mauern irgendwann mal wieder weicht. Es kommt ohnehin sehr darauf an, wo man gerade sitzt, wenn die Mauer fällt.

Weiterlesen