Archiv für den Monat: Juni 2013

30. Juni 2013

Dokument 12 – Zweiter Ereignisfeldzug

/* KEIN GEDICHT !! - sieht nur so aus ... */

  • I
  • Liebe Freunde der Kakophonie,
  • aus vollem Orchester und mit ganzer Dröhnung verfing sich mein Tag, mein schönster Tag in einem Ich und fing zu verglühen an.
  • (Sternchen vor den Augen im Andromeda-Nebel.)
  • Von mir: nichts mehr.
  • Vor mir: nichts mehr.
  • Hinter mir: nichts mehr. Und nichts weniger.
  • Enttäuschung stand im warmen Regen auf einem Bein.
  • Tränen wurden zu Zähren und großen jugendlichen Gefühlen – ich war: betrogen von Anfang an.
  • Ich begann die Wanderung durch Gütesiegel und klare Herkunftsetikettierungen gegen Unrechtsstaaten.
  • Von Schurken kaufe ich nichts!
  • Es war in der Gesellschaft angekommen: ein positiv bewegtes Bild von erstaunlich gründlicher Ganzheitlichkeit, mit klarem Beuteschema und zweideutigen Aussagen.
  • Eine Hintertür für Hinterhältigkeit und Diffamierung bleibt immer offen.
  • Von Schurken kaufe ich nichts!
  • Die gute Verdauuung ist mein Heiligtum. Mein Darm bin ich.
  • Willkommen in der Krise. Meine gesunde Haut sprach einstmals Bände.
  •  
  • Weiterlesen