Archiv für den Monat: September 2013

6. September 2013

Augendiagnose des Mondkalendariums

In meinem sehr engsten Freundeskreis gibt es mir sehrsehr teure Menschen, die manches in ihrem Leben nach Vorstellungen ausrichten, bei denen mich mein eiskalter, zersetzender Verstand dazu bringt, mich herablassend, verächtlich, überheblich und besserwisselnd zu äußern. Ich fühle mich dann beleidigt, genötigt und gehetzt (in dieser Reihenfolge). Schließlich setze ich mich hin, übe ein Weilchen Gelassenheit anstatt hitziger Diskussion (gebräuchlicher: Debatte) und schreibe im Zorn darüber folgendes:

Ich lasse mir zum Beispiel keine »Augendiagnose« mehr vormachen. Ich habe sie machen lassen, weil ich auf esoterische, heilswirksame Einflüsterungen und Ratschläge dennoch reagiere. Ich habe dafür bezahlt und etwas bekommen. Der Augendiagnostiker – er kennt selbstverständlich noch weitere Diagnose- und Heilmethoden mit aussageschwangeren Namen, sagte mir unverblümt, mein Körper wäre vermüllt, völlig verschleimt und ich solle keine Bananen mehr essen, eine Reinigung von Grund auf wäre nötig und würde alles wieder in Fluß bringen, Energie fände wieder ihren Weg, Blockaden würden abgebaut. Wie recht der Mann doch hatte. Bananen gehören nicht in unsere Kultur.

Weiterlesen