Archiv für den Monat: November 2013

23. November 2013

Als Humorkenner in der Witzfalle

„Eva-Maria aus dem Saarland folgte dem Aufruf und erzählte, wie ein harmloser Facebook-Flirt hässlich endete.“
So begann ein Artikel, den ich nicht zuende las, da ich es nicht mehr ertragen kann, wenn die Schöne auf den Häßlichen trifft. Der Tod und das Mädchen, die Schöne und das Biest, Lady Gaga und die Kunst – nichts mehr für meine Ästhetik. In meinen Notizen steht dazu noch: „Folge 1 der Sommerloch-Serie“, was ja nur von mir selbst stammen kann. Wenn das „Sommerloch“ das Strickmuster aufreißt, wenn alle Politiker in Badelatschen über den Strand watscheln, kein Taifun in Sicht, kein Hoch Ursula mit keinem Tief Herbert ringt, kein Erster Toter vermeldet werden kann, ist das Schreibnotprogramm angeknipst, dann gibt’s Rosamunde-Pilcher-Nachrichten jeden Tag. Die Geschichte von Eva-Maria (wahrscheinlich sogar ein falscher Name!) stand im Artikel: Flirtfalle Facebook. Er kam in meine anschwellende Fallensammlung. Nun ist sie inzwischen so groß geworden, daß ich mein Gewissen befreien muß von den Hirnschlingen und krummen, heimtückischen Gedanken und sie als Gedankenpause präsentiere.

Weiterlesen